Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Themis bietet Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie sich jemandem anvertrauen können.
Sie allein bestimmen, was passiert.
Möchten Sie die Einschätzung einer Juristin hören?
Wollen Sie psychologisch beraten werden?
Oder wollen Sie erst einmal nur über das Erlebte sprechen?
Wir unternehmen nichts ohne Ihre ausdrückliche Ansage.

Wer wir sind

Wir sind eine unabhängige und überbetriebliche Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt in der Film-, Fernseh- und Theaterbranche.
Wir verstehen uns als Mittlerin zwischen belästigter Person und Arbeitgeber*in.

Wie wir arbeiten

Wir beraten Betroffene, die sexuelle Belästigung oder Gewalt anlässlich ihrer beruflichen Tätigkeit in einem Betrieb der Film-, Fernseh- oder Theaterbranche erfahren haben.
Gemeinsam mit Ihnen als betroffene Person klären wir den Vorfall auf, durch den Sie sexuelle Belästigung oder Gewalt erfahren haben. Wir unterstützen Sie bei der Beantwortung der Frage: Was kann ich und was kann mein*e Arbeitgeber*in zu meinem Schutz tun?

Aktuelles

  • >> 09.07.20 Umfrage zu Vielfalt und Diskriminierung im Film

     

     

    Zum ersten Mal bekommen Filmschaffende in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit in einer Umfrage ihre umfassenden Erfahrungen in Bezug auf Chancengerechtigkeit, Vielfalt und Diskriminierung in der Filmbranche zu äußern.

    Die Onlineumfrage #VielfaltImFilm startet am 17. Juli 2020 und richtet sich an ALLE Filmschaffende vor und hinter der Kamera, in den 440 Berufen der deutschsprachigen Filmbranche. Mach mit! Wie es geht, erfährst Du unter: https://vielfalt-im-film.de/

  • >> 18.04.20 Erste Evaluation nach 1,5 Jahren Tätigkeit

    Am 1. Oktober 2018 startete Themis, die Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt in der Film-, Fernseh- und Theaterbranche. Nun, 1 1/2 Jahre später, legt die Beratungsstelle Ergebnisse einer ersten Evaluation vor. Lesen Sie unsere Pressemitteilung dazu.
  • >> 20.02.20 Veröffentlichung Interviewstudie

    Die Interviewstudie der Themis Vertrauensstelle zum Umgang mit Grenzen, Grenzverletzungen und sexueller Belästigung in der Film-, Fernseh- und Bühnenbranche ist veröffentlicht. Lesen Sie unsere Pressemitteilung dazu.