Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Themis bietet Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie sich jemandem anvertrauen können.
Sie allein bestimmen, was passiert.
Möchten Sie die Einschätzung einer Juristin hören?
Wollen Sie psychologisch beraten werden?
Oder wollen Sie erst einmal nur über das Erlebte sprechen?
Wir unternehmen nichts ohne Ihre ausdrückliche Ansage.

Wer wir sind

Wir sind eine unabhängige und überbetriebliche Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt in der Film-, Fernseh- und Theaterbranche.
Wir verstehen uns als Mittlerin zwischen belästigter Person und Arbeitgeber*in.

Wie wir arbeiten

Wir beraten Betroffene, die sexuelle Belästigung oder Gewalt anlässlich ihrer beruflichen Tätigkeit in einem Betrieb der Film-, Fernseh- oder Theaterbranche erfahren haben.
Gemeinsam mit Ihnen als betroffene Person klären wir den Vorfall auf, durch den Sie sexuelle Belästigung oder Gewalt erfahren haben. Wir unterstützen Sie bei der Beantwortung der Frage: Was kann ich und was kann mein*e Arbeitgeber*in zu meinem Schutz tun?

Aktuelles

  • >> 26.11.20 Themis gibt Leitfaden zur Gesprächsführung in Beschwerdefall heraus

    Themis legt erstmalig einen Leitfaden auf, der verantwortlichen Leitungsebenen und internen Ansprechpersonen in Unternehmen oder Institutionen der Kultur- und Medienbranche Empfehlungen zur Vorgehensweise, Gesprächsführung und Aufklärung in Fällen sexueller Belästigung und Gewalt an die Hand gibt. Der Leitfaden beleuchtet zudem in übersichtlicher Form die Hintergründe sexueller Belästigung und reflektiert problematische Mythen. Hier geht es zum Download des Leitfadens Gut beraten bei Fällen sexueller Belästigung
  • >> 12.10.20 Themis unterstützt Studie des Bundeskanzleramts "Erfahrungen mit sexueller Belästigung und Gewalt in der deutschen Kultur- und Medienbranche"

    Aufruf zur Teilnahme an Onlinebefragung   Im Auftrag der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und in fachlicher Zusammenarbeit mit der Themis Vertrauensstelle führt das Referat wirksam regieren im Bundeskanzleramt ein Projekt durch, um Betroffene von sexueller Belästigung und Gewalt in der Wahrnehmung ihrer Rechte zu unterstützen und die Inanspruchnahme von Beschwerdestellen nach § 13 AGG zu erleichtern. Hier geht es zu unserer Pressemitteilung  
  • >> 28.09.20 Erste Präventionsangebote der Themis Vertrauensstelle

    Ist das wirklich sexuelle Belästigung?“, „Was sind meine Rechte als Arbeitnehmer*in? „Was sage ich im Notfall?“ und worauf ist eigentlich als Führungskraft oder Personalverantwortliche*r im Umgang mit Beschwerden zu achten?     Die Themis Vertrauensstelle gibt erstmalig Präventionswebinare zu dem Themenbereich sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz Kulturbranche. Die Webinare geben einen Einstieg ins Thema und beleuchten sowohl rechtliche als auch psychologische Aspekte im Umgang mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz.   Der erste und zweite Durchlauf waren sehr schnell ausgebucht. Über künftige Termine werden wir an dieser Stelle informieren.